Die Eltern sind die wichtigsten Bezugspersonen im Leben ihrer Kinder. Uns ist bewusst, dass die pädagogische Arbeit mit den Kindern nur dann für alle Beteiligten zufriedenstellend gestaltet werden kann, wenn die Eltern zu uns und unserer Arbeit Vertrauen haben. Die transparente Zusammenarbeit ist daher ein zentraler Schwerpunkt.

Regelmäßige Gespräche mit den Eltern unterstützen das gemeinsame Interesse an der positiven Entwicklung der Kinder.
Bei Bedarf u/o aktuellem Anlass bieten wir den Eltern jederzeit Gespräche an.
Mit den Eltern der neuen Kreiszwerge wird zu Beginn des zweiten Kindergartenhalbjahres ein Entwicklungsgespräch geführt.
Zum Ende des ersten KiGa-Halbjahres des letzten KiGa-Jahres vor der Einschulung laden wir die Eltern der „Schulis“ zu einem gemeinsamen Gespräch ein. Anhand eines vom Arbeitskreis „Grundschule und KiGa Plön“ konzipierten Beobachtungsbogens besprechen wir den derzeitigen Entwicklungsstand des jeweiligen Kindes im Hinblick auf die bevorstehende Einschulung.
Pro Kindergartenhalbjahr findet ein Elternabend statt.

Eltern engagieren sich regelmäßig durch Einsätze rund um den Kindergarten, z.B. durch wöchentliche Einkaufsdienste, Putzdienste, Renovierungen im Innen- und Außenbereich, Mitwirkung bei den gemeinsamen Festen und Feiern, Vertretungsdienste etc.
Mindestens ein Elternteil wird vor der Aufnahme des Kindes in den Kindergarten Mitglied des Elternvereins „Kreiszwerge e.V. Plön“. Im Jahr findet mindestens eine Mitgliederversammlung statt. Die Elternschaft der aktuellen Kreiszwerge stellt den Vereinsvorstand, der Verwaltungsaufgaben, Personal- und Kassenführung übernimmt und für jeweils 2 Jahre gewählt wird.